Architektur

ELEGANZ UND LEICHTIGKEIT

Die intelligent und effizient angelegten Wohnungen sind geprägt von überdurchschnittlich dimensionierten privaten Aussenräumen. Jeder Wohnung wird auf diese Weise die Qualität einer bevorzugten Garten- respektive Attikawohnung zuteil. Aus dem Kontext des Grundstücks wird für den Freiraum ein identitätsstiftendes Gartenbild abgeleitet, das durch den Wald des Küsnachter Tobels inspiriert ist. Im Übergang von der verstädterten Landschaft zur ländlichen Stadt kommt dem Backstein besondere Bedeutung zu. Er vermittelt zwischen den gebauten Strukturen der Städte und Dörfer und verweist gleichzeitig auf die natürliche Herkunft seiner Komponenten.

Die klassische Diele, die sich zum Tagesraum mit vorgelagerter, gartenähnlicher Terrasse öffnet, bestimmt massgebend die Grundrissidee. Der Backsteinklinker und die daraus abgeleitete materialgerechte Gestaltung der Fassade erhalten zusammen mit der Gartenidee ein gewolltes Mass an Vertrautheit und erinnern an die Backsteinbauten der Gründerzeit in der Stadt Zürich. Die bewusst nicht rechtwinklig ­modulierten Gebäudekörper erzeugen trotz ihrer ­Solidität und Langlebigkeit des Materials eine Prise Eleganz und Leichtigkeit. Mit der Liegenschaft Terrazza wird ein Ort mit hoher Identität geschaffen, der Vertrautheit und wohnliche Atmosphäre ausstrahlt.

Fischer Architekten AG
Christian Leuner, Dipl. Arch. HTL SIA NDS ETH